Darum gehet hin und lehret alle Völker. (Mt 28,19)

Herzliche Einladung zum Glaubenskurs

Was kann man glauben?

Etwa einmal pro Jahr bietet die Gemeinde einen Glaubenskurs an.

Es gehört zu uns Menschen, dass wir fragen: Woher komme ich? Wohin geht das Leben? Wozu lebe ich? Wie jede Religion möchte auch das Christentum versuchen, auf die Fragen nach dem Sinn uns dem Ziel des Lebens Antworten zu finden.

Im Kurs „Was kann man glauben?“ wollen wir denen Fragen nachgehen und nach Antworten für das eigene Leben suchen. Es loht, sich einmal darüber auszutauschen, was sich schon über Jahre bewährt hat – oder auch neu diesen Grundfragen nachzugehen.

Die Leitfragen lauten:

Neben kurzen einführenden Referaten gibt es Gespräch und Austausch in Gruppen. In den Pausen gibt es einen kleinen Snack.

Der Start des neues Kurses wird rechtzeitig bekannt gegeben.

Leitung: Pastor Hagge, Paster em. Dr. Reinhard Steffen und Team.

Alle Neugierigen und Interessierten sind willkommen. Es werden keine Vorkenntnisse erwartet, auch keine Kirchenmitgliedschaft oder Ähnliches. Allein die Bereitschaft zum Gespräch ist uns wichtig.

Lachen und Lernen gehören zusammen. Es geht ja um eine gute Botschaft. Entsprechend unverkrampft soll auch der Kurs gestaltet sein.

Ein Menü gibt es zwar nicht, aber wir beginnen mit einem gemeinsamen kleinen Snack. So kommen auch Gaumen und Gemüt auf ihre Kosten. Hilfen und Informationen enthält der Kurs reichlich. In Referaten werden grundlegende Themen erläutert und im Gespräch weiter vertieft.

Absolut keine Tabus: Christsein betrifft den ganzen Menschen und alle Lebensbereiche. Wir klammern nichts aus – auch dann nicht, wenn es keine einfachen Antworten und keine Patentrezepte gibt.

Der Kurs ist für alle Teilnehmer/innen kostenlos!